Das SySt®-Wertequadrat und die Wertequadrat-Strukturaufstellung

DozentIn(nen)
Veranstaltungsdatum
-
Ort
München (das SySt-Institut behält sich vor, das Seminar ggf. online durchzuführen)
Anmeldeschluss
Preis
396,00
inkl. Mwst.
Ausbildungspreis
250,00

Die 4-jährige Ausbildung zur/zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn ist nach aktuellem Stand gemäß § 4 Nr. 21a/b UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Module Für TeilnehmerInnen an unserer 4-jährigen Ausbildung zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn sind folgende Module anrechenbar:
2 Tage Modul 1 oder 4

Weitere Informationen

In der Wertequadrat-Strukturaufstellung (WQSA) betrachten wir Wertgegensätze und ihre Ausbalancierung, und wie die Wertespannungen in Konfliktsituationen statt als Hindernis sogar als Zugang zu umfassenderen Ressourcen dienen können. Wir verwenden dazu ein Schema der aristotelischen Philosophie, das Wertequadrat (WQ), eine Darstellungsform von Grundideen aus der aristotelischen Ethik, die auf Ideen von Nicolai Hartmann aufbaut und von Friedemann Schulz von Thun weiterentwickelt und für die Arbeit mit Teams und im Coaching genutzt wurde. Für die Wertequadrat-Strukturaufstellung verwenden wir eine modifizierte erweiterte Form davon, das SySt®-Wertequadrat.

Im SySt®-Wertequadrat (SySt®-WQ) werden die Wertgegensätze auch auf schwache und besonders starke Polaritäten erweitert, die Über- und Unterbetonungen von Werten deutlich stärker variiert, vier unterschiedliche Arten von Grundbewegungsmustern durch das Schema eingeführt und die Ausbalancierung von Wertespannungen als ein fünfter zentraler Aspekt hinzugenommen. Dazu werden Sie für die Praxis sehr relevante SySt®-typische Sichtweisen von Werten kennenlernen, so etwa das Prinzip einerseits jeden Mangel als Überbetonung von Werten zu sehen, Werte als etwas zu verstehen, was ohne die Ausbalancierung durch Gegenwerte (eine Art Tiefendemokratie) schutzlos gegen die Degeneration in einen Mangel ist, und andererseits das eigentlich Lebendige im Umgang mit Werten stets in den Prozessen der Balancierung mit Gegenwerten zu finden.

Sie lernen in diesem Seminar das SySt®-WQ sowohl als Grundlage von SySt®-Tools wie als Grundlage des Aufstellungsformats der WQSA kennen.

Wir werden auch Hinweise zur Durchführbarkeit von Online-Aufstellungen mit diesem Format geben.

Die Gruppe hat Gelegenheit, nach Demonstrationen in Kleingruppen unterschiedliche Anwendungsformen der WQSA einzuüben. Das Seminar umfasst Theorievermittlung, Demonstrationen, Klein- und Großgruppenübungen.


Zeiten:

1. Tag: 11.00 - 14.00 und 16.00 - 19.30 Uhr
2. Tag: 10:00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
3. Tag: 10:00 - 13.00 und 14.30 - 17.00 Uhr