SySt und Beratung

Organisationsberatung nach SySt® basiert auf den Grundprinzipien der Arbeit am SySt®-Institut München und zeigt, wie sich die Erkenntnisse dieser Arbeit auch über Strukturaufstellungen hinaus in die tägliche Beraterpraxis übertragen lassen.
Systemische Strukturaufstellungen (SySt®) wurden von Dipl.Psych. Insa Sparrer und
Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd als Verfahren zur Simulation von Systemen entwickelt. Hieraus sind zahlreiche grundlegende system- theoretische Erkenntnisse erwachsen, die die praktische Arbeit in Beratungsprojekten sehr unterstützen können.

So lässt sich das SySt®-Wissen schnell und praxisnah in Beratung, Führung und Personalentwicklung einsetzen:

·         Lösungsfokussierte beraterische Interventionen und Gesprächsführungsmethoden ermöglichen Lösungsschritte ohne den Umweg über Problemanalysen. Mit diesem Wissen gelingt es oft leichter, Konflikte zu lösen und Entwicklungen voranzutreiben.

·         Die syntaktische Arbeitsweise, basierend auf den SySt®- Formaten, -Prinzipien und -Schemata und somit auf Arbeitsstrukturen, die regelmäßig - unabhängig von konkreten Prozessinhalten - eingesetzt werden können, erlaubt schnelleres Arbeiten und die Verantwortung für die inhaltliche Entwicklung bleibt eindeutig bei den Auftraggeber(inn)en bzw. Klient(inn)en.

·         Die Idee des systematisch ambigen Arbeitens umfasst Interventionsformen, bei denen Strukturen absichtlich und systematisch mehrdeutig gelassen werden. Solche Arbeitsformen haben den Vorteil, dass bei der Arbeit zugleich mehrere Systemzusammenhänge der Mitglieder der Organisation (z.B. den persönlichen und den Teamkontext) berühren können.

·         Wirksame Formen der Organisationsberatung erfordern eine erweiterte Wahrnehmung komplexer Systeme. Die Sprache „neben den Wörtern“ zu verstehen erhöht Wahrnehmungsfähigkeiten und damit Handlungsoptionen.

Themenfelder sind u.a.:

  • Lösungsfokussierte Anliegenklärung
  • Teamentwicklung auf Basis der SySt®-Systemprinzipien
  • Prototypische Workshop-Abläufefür unterschiedliche Anliegen
  • Konflikte lösen und konfliktreiche Veränderungsprozesse begleiten
  • Lernprozesse von und in Organisationen - organisationales Lernen -
    Erlebnis Lernen
  • Großgruppenveranstaltungen
  • Gesamtbild Führung
  • Führungs(kräfte)entwicklung

 

Darüber hinaus gehören zu dem Feld der SySt®-Beratung die Inhalte modernen Führungswissens aus der SySt®-Perspektive, um so als Führungskraft, PersonalentwicklerIn oder BeraterIn auch immer wieder fach- und sach- kompetente/r AnsprechpartnerIn für die Auftraggeber sein zu können.

Zu den genauen Inhalten und Konzepten können Sie gerne auch Elisabeth Ferrari ansprechen - sie ist erfahrene Unternehmensberaterin, Wirtschaftswissenschaftlerin, Mathematikerin und Absolventin der SySt®-Ausbildung. Sie hat die Arbeit am
SySt®-Institut intensiv kennen gelernt und in Beratungswissen übertragen.

Link zu den SySt-Beratungs-Seminaren