Virginia Satir und andere Gruppensimulationsverfahren im Vergleich zu SySt®

Seminar Information
Veranstaltungsdatum: 
15.04.2019 - 20.04.2019
Ort: 
Hotelkomplex Bernardin bei Piran, Slowenien
Preis: 
€ 671,00 inkl. MwSt.
Anmeldeschluss: 
08.04.2019
Verfügbarkeit: 
9
Module: 
7
Ausbildungspreis: 
€ 500,00 MwSt. befreit.

Virginia Satirs Methoden wurzeln im Psychodrama nach Moreno. Bei beiden kann man statische und dynamische Verfahren unterscheiden. Als „statisches“ Verfahren sehen wir dabei die Soziometrie Morenos und die Skulpturarbeit von Virginia Satir, als „dynamisches“ Morenos Psychodrama und die Satirsche Familienrekonstruktion.

Im Seminar werden aus den oben genannten Verfahren Auszüge gezeigt und andere Satirsche Verfahren theoretisch erläutert und ausschnittsweise demonstriert. Zu Beginn des Seminars lernen Sie das Satirsche „Temperature Reading“ kennen, eine Methode, die hilfreich ist, um Konflikte und Schwierigkeiten in Gruppen, die länger zusammenarbeiten, aufzulösen. Eine weitere typische Methode Virginia Satirs ist die „Parts Party“, bei der innere Anteile in Szene gesetzt werden, indem auf als positiv und negativ bewertete Figuren aus Realität und Literatur zurückgegriffen wird. Mit Einsatz von Verkleidung und Requisiten wird diese Methode erläutert und demonstriert.

In diesem Seminar wird deutlich, wie diese Verfahren und Virginia Satirs scharfsichtige, humorvolle und warmherzige Art und Weise mit KlientInnen umzugehen, entscheidende Anregungen für die Entwicklung der Systemischen Strukturaufstellungen gegeben haben und geben.

Zeiten:

1. Tag 18:00 - 21:00 Seminar           
2. Tag 10:00 - 13:00 Seminar, 15:00 - 16:30 Übungen, 18:00 - 21:00 Seminar
3. Tag 10:00 - 13:00 Seminar, 15:00 - 16:30 Übungen, 20:00 - 22:00 Experiment
4. Tag 10:00 - 13:00 Übungen, 15:00 - 16:30 Übungen, 18:00 - 21:00 Seminar
5. Tag 10:00 - 13:00 Seminar, 15:00 - 16:30 Übungen, 18:00 - 21:00 Seminar
6. Tag 10:00 - 13:00 Seminar 

Modulanrechnung (Systemische/r BeraterIn/TherapeutIn): 4 Tage 7