Transverbal weiter sprechen – zweisprachig Unternehmen beraten

Seminar Information
Dozent(en): 
Veranstaltungsdatum: 
02.12.2017 - 03.12.2017
Ort: 
München
Preis: 
€ 350,00 inkl. MwSt.
Anmeldeschluss: 
26.11.2017
Verfügbarkeit: 
35
Module: 
6
Ausbildungspreis: 
€ 250,00 MwSt. befreit.

‚Führen heißt Gespräche führen’ – diese alte Führungsweisheit werden wir in diesem Seminar näher erkunden; und dies nicht nur in der verbalen Sprache, sondern auch unter Hinzunahme der transverbalen Sprache.

Die Arbeiten von Martin Buber und A.S.H. Korzybski bilden hierbei den Rahmen. Ausgehend von der Sprache als Mittel der Modellbildung (A.S.H: Korzybski) betrachten wir mit den SySt-Schemata und SySt-Prinzipien den Gebrauch typischer Worte und Modelle aus im Business-Kontext: Was wird wie abgebildet, was wird eher ausgeblendet, was können implizite Kontexte sein? Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf den Themen Führungsinstrumente, Auswahlverfahren und Personalentwicklung.

Dies verbinden wir weiter mit der Sprache als Potentialität für sinnvolle gemeinschaftliche Kommunikation und für sinnvolles gemeinschaftliches Tun, als etwas, in dem wir gemeinsam leben. Hierbei nehmen wir Bezug auf Martin Buber, sein dialogisches Prinzip und die Bedeutung der Worte und insbesondere des gesprochenen Wortes.

All diese Themen werden wir sowohl verbal als auch transverbal bearbeiten – jeweils mit konkreten Übungen für Beratungs- und Führungskontexte.

Es besteht reichlich Gelegenheit, auch eigene Trainings-, Beratungs- oder Führungsthemen einzubringen.

Zeiten:
1. Tag:   11.00 – 14.00 und 15.30 – 19.30 Uhr
2. Tag: 09.00 – 12.30 und 13.30 – 16.00 Uhr
 
Modulanrechnung (Systemische/r BeraterIn/TherapeutIn): 2 Tage 6