SySt®-Beratung: Change & Time Management neu gedacht: die Anwendung von SySt® in der Führungs- und Beratungspraxis

DozentIn(nen)
Veranstaltungsdatum
-
Ort
München (das SySt-Institut behält sich vor, das Seminar ggf. online durchzuführen)
Anmeldeschluss
Maximale Personenanzahl 25
Preis
420,00
inkl. Mwst.
Ausbildungspreis
320,00

Die 4-jährige Ausbildung zur/zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn ist nach aktuellem Stand gemäß § 4 Nr. 21a/b UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Module Für TeilnehmerInnen an unserer 4-jährigen Ausbildung zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn sind folgende Module anrechenbar:
2 Tage Modul 4a

Weitere Informationen

In diesem lebendigen und höchst praxisorientierten Seminar machen Sie als Führungskraft oder BeraterIn Bekanntschaft mit grundlegenden SySt®-Schemata bei der Begleitung von Veränderungsprozessen sowie bei der Nutzung der SySt®-Zeitkanalarbeit.

Wie kann ich SySt® bereits bei der Auftragsklärung von Veränderungsprozessen einsetzen? Worauf sollte ich mich bei der Begleitung von Veränderungsprozessen konzentrieren? Welche Reihenfolge ist bei der Vielfalt an Maßnahmen sinnvoll?

Wie können wir als FührungsKraft oder BeraterIn uns selbst sowie andere dabei unterstützen, einen ressourcen- und lösungsfokussierteren Umgang im eigenen Zeiterleben (wieder-) zu finden? Welche Sprachmuster im Umgang mit Zeit haben wir und was kann uns dabei helfen, konstruktiver damit umzugehen? All diese Fragen und noch mehr werden wir gemeinsam erörtern.

Die SySt®-Formate, die uns – je nach Problemstellung (des Kunden) – helfen, werden dabei kurz erklärt und anhand von Praxisbeispielen in Anwendung gebracht. So werden wir uns natürlich mit den Systemprinzipien nach SySt® sowie den beiden Hauptkanälen (Iter und Flux) sowie den Übergängen zwischen diesen Zeitkanälen beschäftigen.

Es besteht die Gelegenheit, Fälle aus der eigenen Führungs- oder Beratungsarbeit einzubringen.

Freuen Sie sich auf einen frischen Anwendungsimpuls zum SySt®-Ansatz im Organisationskontext.

Zeiten:

1. Tag: 11.00 – 14.00 und 16.00 – 19.30 Uhr
2. Tag: 09.00 – 12.00 und 13.30 – 16.00 Uhr