Das Sofa des Glücks - Therapeutisches Modellieren mit Einzelnen und Paaren

DozentIn(nen)
Veranstaltungsdatum
-
Ort
München (das SySt-Institut behält sich vor, das Seminar ggf. online durchzuführen)
Anmeldeschluss
Preis
396,00
inkl. Mwst.
Ausbildungspreis
250,00

Die 4-jährige Ausbildung zur/zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn ist nach aktuellem Stand gemäß § 4 Nr. 21a/b UStG von der Umsatzsteuer befreit.
Module Für TeilnehmerInnen an unserer 4-jährigen Ausbildung zum Systemische(r) TherapeutIn bzw. BeraterIn sind folgende Module anrechenbar:
2 Tage Modul 2 oder 7

Weitere Informationen

„Therapeutisches Modellieren“, eine von Stefan Hammel entwickelte Therapieform, ist eine schnelle, sichere und radikal effektive Form hypnosystemischer Therapie (oder wacher Hypnotherapie), bei der

  • das belastende Erleben aus dem Klienten heraus auf verschiedene Sitzplätze dissoziiert wird
  • der Klient als Person mit dem Zielerleben auf einem anderen Platz imaginiert wird,
  • der Klient durch einen Wechsel auf den Ziel-Platz mit dem Zielerleben identifiziert und
  • das Zielerleben als neues Identitätserleben des Klienten stabilisiert wird.

Es ergibt sich das Bild einer neuen Form von Einzel-, Paar- und Familientherapie, die vom Körpererleben und unwillkürlichen Verhalten her aufgebaut ist.

Das Vorgehen ist gerade bei schwer durchschaubaren, chronifizierten und schnell eskalierenden Konflikten sehr geeignet, um gute Lösungen herbeizuführen.

Das Vorgehen wird zunächst schrittweise für die Arbeit mit Einzelklienten gezeigt, erklärt und eingeübt und dann in einer abgewandelten Form für die Arbeit mit Paaren dargestellt. Das Seminar bietet auch Raum für eigene Anliegen und Supervisionsfälle.

Weitere Themen sind:

  • Subtraktions-, Additions- und Transformationsverfahren
  • Probleme trennen, Lösungen verbinden
  • Klone, Leibwächter und andere hilfreiche Figuren
  • Himmelsreisen und andere Ausflüge

Zeiten:

1. Tag: 11.00 – 14.00 und 16.00 – 19.30 Uhr
2. Tag: 10.00 – 13.00 und 14.30 – 17.00 Uhr