Modul 4

 

Systemische Arbeit mit Organisationen und Supervisionsarbeit


SySt® haben sich auch als ein hochwirksames Mittel zur Beratung von Unternehmen erwiesen. So können sie unter anderem zur Teamentwicklung, Konfliktklärung, Visionsfindung, Projektplanung, Arbeit an Firmenphilosophien, Begleitung von OE- und Change-Prozessen, im Marketing sowie zur Institutssupervision angewendet werden. Es gibt in der SySt®-Grammatik eigene Aufstellungsformate welche eigens auf diese Bedürfnisse/Fragestellungen zugeschnitten sind. Unternehmen stellen dabei als aufgabenorientierte Systeme durch ihre Größe, Komplexität und den hohen Anspruch auf Diskretion besondere Anforderungen an die BeraterIn. Die Arbeit im Organisationsbereich wird deshalb in Modul 4 gesondert behandelt.

 

(Unter-)Modul 4a: (0 - 8 Tage) 
SySt®-Methoden in der Organisationsberatung

Dieses Modul basiert auf der systemtheoretischen Entwicklungsarbeit am SySt®-Institut zu systemischen Strukturaufstellungen und ermöglicht es, die Erkenntnisse dieser Arbeit in die praktische und alltägliche Führungs- und Beraterpraxis zu übertragen. So ergibt sich ein dialog- und handlungsorientiertes Beratungskonzept, dass die typischen Schritte und Inhalte in unterschiedlichen Beratungs- und Führungsprozessen mit dem SySt®-Wissen verbinden und auf sehr konkreten, kontextspezifischen Interventionen und Tools beruht. Diese können systematisch gelernt und eingesetzt werden. In diesem Sinne beinhaltet dieses Modul Erkenntnisse und Tools, wie sich das SySt®-Wissen über Strukturaufstellungen hinaus schnell und praxisnah in Beratung, Führung und Personalentwicklung einsetzen lässt.