Modul 3

 

Das SySt®-Modell der Lösungsfokussierung


Die SySt® haben den lösungsfokussierten Ansatz als Grundlage und sind in eine lösungsfokussierte Beratung eingebettet. Als Vorbild diente hierbei die lösungsfokussierte Kurzzeittherapie der Schule von Milwaukee, wie sie von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg entwickelt worden ist. In diesem Ansatz erfordern Lösungen nicht grundsätzlich eine Problemanalyse. Die KlientIn wird als ExpertIn für Themeninhalte gesehen, und wird bei ihrer Lösungskonstruktion von der/m Berater/in durch unterschiedsbasiertes Fragen unterstützt. Die Arbeit mit Unterschieden und Skalen ermöglicht ein weitgehend deutungsfreies Arbeiten und dient der zunehmenden Syntaktisierung des Beratungsprozesses. Insa Sparrer erweiterte diesen Ansatz auf die transverbale Sprache der Systemischen Strukturaufstellungen und entwickelte das SySt®-Modell der Lösungsfokussierung, in dem lösungsfokussierte verbale wie auch transverbale Sprache fließend ineinander übergehen.